Junge mit Brille liegt auf einem Sofa und schaut auf ein Tablet

Immer mehr Kinder leiden an Kurzsichtigkeit

Tablets, Computer oder Hausaufgaben – heutzutage konzentrieren sich Kinder vor allem auf das, was direkt vor ihnen ist, anstatt ihre Zeit draußen zu verbringen.

Weil zudem 35–60 % der Kinder kurzsichtiger Eltern ebenfalls Kurzsichtigkeit entwickeln, wird die Zunahme der Kurzsichtigkeit bei Kindern ein immer größeres Problem.

Rodenstock MyCon verlangsamt das Längenwachstum des Auges und so das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit.

Ist Ihr Kind kurzsichtig? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin. Wir beraten Sie gerne!

Quellen: Mew-May Wu M, Edwards MH. (1999). The Effect of Having Myopic Parents: An Analysis of Myopia in Three Generations. Optometry and Vision Science. 1999; 76(6): 387–92.
Mutti DO, Mitchell GL, Moeschberger ML, Jones LA, Zadnik K. (2002). Parental myopia, near work, school achievement, and children’s refractive error. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2002; 43(12): 3633–3640.
Foto und Video: Rodenstock GmbH

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Vorheriger Beitrag
Gutes Sehen kennt keine Kompromisse
Nächster Beitrag
Beachwear für die Augen